top of page
Suche
  • AutorenbildHomepage-Team SR Trier-Saarburg

Schiedsrichter(in) des Jahres und Aufstiege im Verbandsgebiet

Wir freuen uns, dass wir die abgelaufene Saison mit einigen positiven Nachrichten beenden konnten. Besonders freut uns die Auszeichnung von Naemi Breier, die vom Verbandsschiedsrichterausschuss als ,,Schiedsrichter des Jahres'' ausgezeichnet wurde.

(Foto: Thomas Marx/Tim Hendele)


Viele lobende Worte hatte Verbandsschiedsrichterobmann Ulrich Schneider-Freundt bei der Laudatio zur Verleihung der Auszeichnung „Schiedsrichter des Jahres“ für unsere DFB-Schiedsrichterin Naemi Breier. Auf dem Kreistag des Fußballkreises Trier-Saarburg lies er durchblicken, dass es eine leichte Entscheidung gewesen sei, da Naemi sowohl in der Herren-Oberliga als auch in der Frauen-Bundesliga mit ihren Leistungen sehr überzeugte. Diesen lobenden Worten schloss sich auch der alte und neue Kreisvorsitzende Hans-Peter Dellwing an, der Naemi zusätzlich eine Plakette des Kreises überreichte. Neben den zahlreichen Gratulationen auf dem Kreistag zählte auch Verbandspräsident Gregor Eibes zu den Gratulanten. Wir gratulieren dir liebe Naemi, du hast dir das redlich verdient! Wir hoffen, dass du nächstes Jahr weiter diese guten Leistungen zeigen kannst, damit deine Reise als Schiedsrichterin noch weiter hoch hinaus gehen kann!



Die überkreislichen Schiedsrichter - neue Gesichter und altbewährte Erfahrene


Weitere positive Nachrichten erreichte uns bezüglich der Aufsteiger im Fußballverband Rheinland und darüber hinaus sogar im Regionalverband Südwest. Wir freuen uns besonders darüber, dass wir gleich zwei Schiedsrichter in der höchsten Spielklasse des Regionalverbandes stellen können. Wir gratulieren allen Aufsteigerinnen und Aufsteigern, die die Chance erhalten haben, sich in einer höheren Liga zu beweisen. Folgende Schiedsrichter haben einen weiteren Schritt im Herrenbereich gepackt:


Regionalliga: Veroni Besiri, Naemi Breier


Bezirksliga: Nicolas Prinz, Maikel Renz


Perspektivkader: Nicolas Becker, Tobias Kuba, Lisa Ludes


Damit haben wir im kommenden Jahr 17 Schiedsrichter in überkreislichen Spielklassen, zudem 3 Schiedsrichter im Perspektivkader. Die genaue Aufteilung der Spielklassen sieht wie folgt aus:


Frauen-Bundesliga: Naemi Breier


Herren-Regionalliga: Veron Besiri, Naemi Breier


Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar: Arianit Besiri, Christopher Groß,

Matthias Munkler (Ersatzmann)


Bezirksliga: Cedric Clemens, Gregor Demmer,

Frank Erdmann, Patrick Ferring, Jonas Klar,

Dominic Mainzer, Nicolas Prinz, Maikel Renz,

Christoph Selbach-Schneider, Philipp Ullrich,

Florian Vokuhl


Als Ersatzmann Oberliga wird Matthias Munkler sowohl in der Herren-Rheinland als auch in der Herren-Oberliga beobachtet, um sich in der kommenden Saison für die Herren-Oberliga fest zu empfehlen. Zudem wird Nicolas Prinz in der kommenden Saison in der neuen DFB-Nachwuchsliga der A-Junioren als Assistent zum Einsatz kommen. Die Schiedsrichtervereinigung Trier/Saarburg geht breit aufgestellt in die überkreisliche Saison 2024/2025, sodass wir im kommenden Jahr vielleicht auch wieder in der höchsten Verbandsklasse den ein oder anderen Schiedsrichter stellen können. An dieser Stelle sei aber auch nochmal explizit allen Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter auf Kreisebene gedankt, die den Großteil des alltäglichen Geschäfts bewältigen und ohne deren Basis wir auch keine Schiedsrichter in höheren Spielklassen stellen könnten. Wir freuen uns mit 152 Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter (Stand: 03.07.2024) in die neue Saison 2024/2025 zu starten und hoffen auf faire, spannende und gesellige Spiele im Kreis und Verband.

59 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page