Suche
  • Homepage-Team SR Trier-Saarburg

Gelungenes Sommerfest in Ralingen

Der Kreisschiedsrichterausschuss der Schiedsrichtervereinigung Trier-Saarburg hat zum Sommerfest geladen. Am 09.07.2022 kamen rund 60 aktive und ehemalige Vertreter unserer Zunft auf der Sportanlage in Ralingen zusammen, um einen gemütlichen Saisonaus- wie einklang zu verbringen.


Der Einladung des Kreisschiedsrichterobmanns Arndt Collmann sind nicht nur aktive Schiedsrichter des Kreises selbst gefolgt, sondern erfreulicherweise auch eine große Zahl Ehrenschiedsrichter sowie Vereinsvertreter sowie Vertreter unserer Nachbarkreise. Ab 18 Uhr versammelten sich alle in entspannter Runde am Kunstrasenplatz in Ralingen. Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle dem Förderverein der Schiedsrichtervereinigung, der die Bewirtung und die Unkosten des Festchens bezuschusst hat. Ein weiterer Dank geht an die Vertreter der SG Sauertal, die uns vorzüglich mit Speis und Trank versorgt haben.


Der Abend hielt ein paar Höhepunkte bereit: So traten einige Kameraden unter der Leitung von Lehrwart Jens Schneider an, ihr fußballerisches Talent unter Beweis zu stellen. Es ergab sich ein munterer Kick, bei dem für die Zuschauer manch sehenswertes Dribbling, aber sicherlich auch manch antifußballerische Situation darbot. Auf jeden Fall war es unterhaltsam und alle hatten sichtlich Spaß daran, auch mal selbst gegen den Ball zu treten, wo man sich ja sonst tunlichst von demselben fernzuhalten versucht.


Eine Reihe Höhepunkte folgten im Rahmen der Ehrungen, die Arndt Collmann an diesem Abend vorgenommen hat. Neben zahlreichen Kameraden, die ihre 10- , 15-, 20-, 25- und 30 Jährigen Jubliäen gefeiert haben, sollen hier zwei Ehrungen besonders hervorgehoben sein;


Manfred "Manni" Marx wurde zu 50 Jahren Schiedsrichtertätigkeit geehrt. Arndt Collmann fand entsprechend lobende Worte und jeder der Anwesenden zollte Marx großen Respekt für diese Leistung. Wir gratulieren auch an dieser Stelle von Herzen! Ein Vorbild an Beständigkeit und Pflichtbewusstsein.


Ein weiterer Glückwunsch an dieser Stelle gebührt Wilbert Stoll. Er wurde nicht nur im Rahmen der "Danke Schiri" Aktion für sein außerordentliches ehrenamtliches Engagement geehrt, er erhielt zudem auch den Ehrenschiedsrichterausweis des Verbandes, überreicht von Peter Hoffmann. Wir sagen ebenfalls Danke, Wilbert und hoffen, dass du uns mit deiner Tatkraft weiterhin erhalten bleibst!


Um diesen Beitrag nicht zu lang werden zu lassen, kommen wir zum Ende und lassen die Fotos für sich sprechen. Jedem der geholfen hat und da war und somit zu dem Gelingen des Festchens beigetragen hat, ein herzliches Dankeschön!






0 Ansichten0 Kommentare