Jugendherberge Altenahr

 

 

Freie Plätze für den Januar, Jugendherberge für jedermann möglich

Nach dem ganzen Weihnachtsstress steht noch Silvester an. Hat man dann Silvester überstanden, geht es auch schon schlag auf schlag im neuen Jahr weiter.

Denn wie jedes Jahr steht Anfang des Jahres die "Traditionelle Fahrt"

in eine Jugendherberge der Schiedsrichter an.

 

 

Jugendherberge "Altenahr "

 

 

5 Plätze

noch offen

 

 

Während man am Freitag den 12.01.2018

sich um 15.15 Uhr von Schweich aus in Richtung Altenahr auf den Weg macht, beginnt der offizielle Teil der Tour an diesem Abend um 18 Uhr mit einem Regeltest durch Dominic Mainzer.

 

 

Anschließend schlüpfen die Unparteiischen in die Rolle des Video-Schiris und sehen sich sämtliche Video-Szenen an und bewerten diese. Ab ca. 20:30 Uhr geht es dann in einen Kameradschaftlichen Abend über, denn dann heisst es:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bayer Leverkusen empfängt den Rekordmeister aus München, welches dann im Fernsehen zu sehen gibt. Und mit diesem Highlight an "Tag eins" endet dann auch der offizielle Teil und es geht in die Kennenlernphase mit den Neuen in gemütlicher Runde.

 

 

Am nächsten Tag, dem Samstag steht ab 10 Uhr ein Referat des Beobachter-Chefs Reinhard Maguin auf dem Programm, der im Verbandschiedsrichter-Ausschuss tätig ist und den Schiedsrichtern das neue Beobachtungssysteme genauer erklärt.

 

 

Mittags ab ungefähr 13 Uhr wir eine Sportliche Einheit auf der Tagesordnung stehen. Ob es das legendäre Fußballspiel wird, steht derzeit noch in den Sternen, da dies wetter-abhängig ist, von daher Sportsachen sollte jeder mitbringen. Sollte das Fußballspiel aufgrund Unbespielbarkeit des Platzes 

 

 

ausfallen, werden wir das nahe gelegene Schwimmbad besuchen, hierfür bittet der Ausschuss Schwimmsachen mitzubringen. 

 

 

Mitzubringen sind:

 

 

Fußballschuhe

 

 

 Schwimmsachen

 

 

       Sportsachen (draußen)

 

            Laufschuhe

 

            Regelkenntnis

 

           Papier

 

            Kreis-Poloshirt

           (wenn vorhanden)

 

            Stift

 

 

Anschließend ab 18 Uhr wird es wieder etwas Theorie geben, den Naemi Breier referiert über Tätigkeiten eines Schiedsrichter-Assitenten. Haben die Unparteiischen dies überstanden wird der angenehme Teil des Tages eingeleitet, der gemütliche Teil.

 

 

Für Sonntag den 14.01.2018 hat man sich ein besonderes „Schmankerl“ aufgehoben, denn hier steht ab 9:15 Uhr etwas Kultur auf dem Programm. Denn dann soll der Regierungsbunker in Bonn besucht werden. Das Highlight schlecht hin für unsere Schiedsrichter. Wenn man dann die Eindrücke alle aufgesaugt hat geht es ab 13 Uhr wieder Richtung Schweich, wo um 15:30 Uhr mit der Ankunft gerechnet wird. Ein Programm das viel Spaß aber auch viel Disziplin beinhaltet.

 

Wir haben dein Interesse geweckt und würdest gerne noch mitfahren? Dann schreib uns einfach eine Mail auf unsere Homepage-Mail, denn aktuell sind noch Plätze frei. Wir freuen uns über jeden, den wir mitnehmen können. Das gilt besonders für die Neulinge, die erst die Prüfung gemacht haben. Doch beeilt euch, denn die ersten 5 werden dabei sein. Wir können euch sagen, es lohnt sich!

 

 

 

Abschließend bleibt uns nur noch zu sagen, dass wir uns bei euch für euer Vertrauen und die gute Zusammenarbeit bedanken möchten und wünschen euch viel Erfolg, vor allem jedoch Gesundheit fürs neue Jahr 2018 und einen Guten Rutsch euch und euren liebsten.

 

Euer Homepage Team

 

instagram_neues-update.jpg

Schiedsrichter Feuerwehr

>>>Hier Klicken<<<

Copyright Schiedsrichtervereinigung

Trier-Saarburg