"Ehrenamtstag" 

 

Hermann Wibier mit Verdienstnadel des DFB ausgezeichnet

Text: Arndt Collmann, Kreisschiedsrichterobmann

 

Der Schiedsrichter Hermann Wibier wurde für seine Verdienste um den Fußballsport mit der Verdienstnadel des Deutschen Fußballbundes geehrt. Das Gespann um Arianit Besiri erhält als Dank für die souveräne Leitung des Kreispokalendspiels die Plakette des Fußball-kreises Trier-Saarburg. Am 17.11. fand im Hotel Estricher Hof der diesjährige Kreis-ehrenamtstag statt. Neben den Auszeichnungen vieler ehrenamtlicher Vereinsmitarbeiter standen auch bedeutende Ehrungen für Schiedsrichter im Mittelpunkt der Veranstaltung

 

Das Schiedsrichtergespann des Kreispokalendspiels 2017, Arianit Besiri sowie seine Assistenten Niklas Breiling und Veron Besiri, erhielten zum Dank für die souveräne Spielleitung die Dankplakette des Fußballkreises Trier-Saarburg mit Gravur. Höhepunkt der Veranstaltung war die Auszeichnung unseres langjährigen Schiedsrichterkameraden Hermann Wibier.

 

Auszeichnungen am Ehrenamtstag: (von links nach rechts) Präsident Walter Desch, Arianit Besiri, Kreisschiedsrichterobmann Arndt Collmann, Hermann Wibier, Niklas Breiling, Veron Besiri, Kreisvorsitzender Hans-Peter Dellwing

 

Hermann Wibier wurde am 16.09.1947 in den Niederlanden geboren. Nach seiner Schulzeit und seinem 18-monatigen Wehrdienst bei der Nederlandse krijgsmacht, den niederländischen Streitkräften, legte er im Jahre 1966 die Schiedsrichterprüfung im Königlichen Nieder-ländischen Fußballbund (KNVB) ab. Als gelernter Bäckergeselle zog es ihn im Jahr 1971 nach Deutschland, wo er bis zu seinem Ruhestand im Jahr 2001 als Bäcker in der Bäckerei Zimmer in Biewer tätig war. Seit dem Jahr 1971 steht der Niederländer Wibier für den Fußballverband Rhein-

 

Hermann Wibier im Einsatz: Ein Bild aus dem Jahr 1994 zeigt den Schiedsrichter Hans-Peter Dellwing mit seinen Assistenten Manfred Marx und Hermann Wibier beim Freundschaftsspiel der Traditions-mannschaft von Eintracht Trier gegen eine ZDF-Auswahl

 

land Woche für Woche als Schiedsrichter auf den Plätzen der Region und genießtbei Spielern, Trainern und Zuschauern ein überaus hohes Ansehen.Ans Aufhören denkt Hermann noch nicht und so will er auch in Zukunft vor allem den Jugendfußball und den Nachwuchs durch seine Tätigkeit unterstützen. Als Anerkennung für dieses langjährige ehrenamtliche Engagement erhielt Hermann Wibier die Verdienstnadel des Deutschen Fußballbundes. Die Schiedsrichtervereinigung Trier-Saarburg gratuliert Hermann Wibier von ganzem Herzen für diese hohe Auszeichnung und ist stolz, einen so engagierten, zuverlässigen und liebenswerten Kameraden in ihren Reihen zu haben. Wir wünschen Hermann für die Zukunft gut Pfiff, viel Glück und weiterhin gute Gesundheit.

 

instagram_neues-update.jpg

Schiedsrichter Feuerwehr

>>>Hier Klicken<<<

Copyright Schiedsrichtervereinigung

Trier-Saarburg