Jahreshauptversammlung der Schiedsrichtervereinigung Trier-Saarburg 

Der Saal des Druckwerks Euren war am Abend des 23. Februar von den Helfern des TuS Euren perfekt hergerichtet und so konnte Kreisschiedsrichterobmann Arndt Collmann fast alle Schiedsrichter und Ehrenschiedsrichter des Kreises sowie die Ehrengäste, unter Ihnen der Verbandsschiedsrichterobmann Erich Schneider, der Fußballkreisvorsitzende Hans-Peter Dellwing und der Sportkreisvorsitzende der Stadt Trier Michael Maxheim, in angemessenem Rahmen zur Jahreshauptversammlung begrüßen. Nach dem Gedenken an die Verstorbenen der Vereinigung und den Grußworten der Ehrengäste fanden die Ehrungen verdienter Schiedsrichter statt.

Grußwort Hans-Peter Dellwing

Grußwort Erich Schneider

Grußwort Michael Maxheim

Kreisschiedsrichter-Ausschuss

Zunächst wurde den Schiedsrichteranwärtern des Frühjahres und Sommers 2017 nach bestandener Probezeit die Schiedsrichterausweise ausgehändigt. Im Anschluss erhielten die Schiedsrichterin Naemi Breier sowie die Schiedsrichter Arianit Besiri, Markus Hendle und Marius Kremer Anerkennungen für die meisten Spielleitungen in den Spielzeiten 15/16 und 16/17.

Pascal Engel

(TuS Schillingen)

 

Leon Grundhöfer

(TuS Schillingen)

 

Shallar Hekmat

(SV Fortuna Fell)

 

Ullrich Philipp

(SV Wacker Riol)

 

Markus Pollmer

(TSG Biewer)

 

Norbert Schlöder

(TuS Longuich)

 

Tim Weber

(SV Gusenburg)

 

Chris Zinnert

(SV Heidenburg)

 

v.l.n.r: Verbandsobmann Erich Schneider, Kreisobmann Arndt Collmann, Naemi Breier, Arianit Besiri, Kreis-Ansetzer Markus Hendle 

Auszeichnung der Schiedsrichter-Jubilare

10

15

Björn Burg, Sascha Morgen, Sascha Moritz, Peter Weber.

1/1

20

25

30

Peter Hoffmann erhält Ehrenpreis

für 45-jährige Schiedsrichtertätigkeit und wird zum Ehrenschiedsrichter ernannt

v.l.n.r: Arndt Collmann, Peter Hoffmann, Erich Schneider

Höhepunkt der Ehrungen war die Auszeichnung von Peter Hoffmann. Hoffmann, der zudem seit vielen Jahren als Ansetzer im Kreisschiedsrichter-ausschuss und seit zwei Jahren als Mitglied des Ver-bandsschiedsrichterausschusses tätig ist, erhielt von Kreisobmann Collmann als Dank

und Anerkennung für seine 45-jährige vorbildliche und zuverlässige Schiedsrichtertätigkeit den Ehrenpreis der Schiedsrichtervereinigung. Verbandsobmann Schneider verlieh Hoffmann im Anschluss den Ehrenschiedsrichterausweis des Fußballverbandes Rheinland.

 

Nach den Ehrungen erfolgte der Bericht des Kreisschiedsrichterobmanns. Collmann zeigte sich bezüglich der Entwicklung der Schiedsrichterzahlen auf 172, was einem Zuwachs von ca. 20 Prozent in den vergangenen drei Jahren entspricht, sowie der geringer werdenden Zahl derer, die sehr früh wieder aufhören, sehr zufrieden. Auch die fortwährend positive Entwicklung im Bereich der Spitzenschiedsrichter sei sehr zufriedenstellend. Die Vereinigung stehe nun schon seit Jahren mit an der Spitze des Verbandes. Auch die hohe Zahl an Schiedsrichterjubilaren sei ein Beleg für den kameradschaftlichen Zusammenhalt innerhalb der Schiedsrichtervereinigung.

 

Da es keinen Bedarf für eine Aussprache zu Collmanns Bericht gab, wählten die Schiedsrichter unmittelbar im Anschluss den Kreisvorsitzenden und Ehrenschiedsrichter Hans-Peter Dellwing zum Versammlungsleiter, der dem Ausschuss seinen Dank für die Arbeit der vergangenen drei Jahre aussprach. Seinem Antrag auf Entlastung folgte die Versammlung einstimmig.

 

Der im Anschluss neu gewählte Kreisschiedsrichterausschuss setzt sich wie folgt zusammen: Kreisschiedsrichterobmann: Arndt Collmann, Ansetzer: Peter Hoffmann und Markus Hendle, Lehrwart: Alexander Rausch, Jungschiedsrichterbetreuer: Franz-Josef Ferring, Beisitzer: Michael Müller, Naemi Breier und Marco Kees, Ehrenschiedsrichterobmann: Klaus Schwarz. Der alte und neue Obmann dankte zum Abschluss der Versammlung den ausgeschiedenen Ausschussmitgliedern Johanna Mengelkoch und Dominic Mainzer für die hervorragende Arbeit in den vergangenen drei Jahren. Nachdem Collmann die Jahreshauptversammlung beendet hatte, fand im Anschluss die Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Kreisschiedsrichtervereinigung statt.

instagram_neues-update.jpg

Copyright Schiedsrichtervereinigung

Trier-Saarburg

10 Jahre

Otto Beckmann,Marco Kees, Arianit Besiri, Simon Polotzek, Alaba Olayo, fehlend: Thorsten Asselborn, Dominic Mainzer, Christoph Selbach-Schneider