Nachruf

 

Die Schiedsrichtervereinigung Trier-Saarburg trauert um ihren Schiedsrichterkameraden

 

Josef Maximini

 

 

der im Alter von 67 Jahren plötzlich und unerwartet verstorben ist.

 

Josef war insgesamt 18 Jahre lang Schiedsrichter unserer Vereinigung. 

In dieser Zeit zeichnete er sich vor allem durch seine vorbildliche Einsatzbereitschaft und seine beispielhafte Zuverlässigkeit aus. Sein Wissen und seinen Erfahrungsschatz gab er jüngeren Schiedsrichterkameraden weiter und war stets ein guter Ratgeber.

In seinem Ehrenamt als Vorsitzender der Kreisspruchkammer stand er seinen Schiedsrichtern bei sportrechtlichen Fragen jederzeit beratend zur Verfügung und auch der Lehrstab der Schiedsrichtervereinigung nahm seine angebotene Unterstützung bei Lehrveranstaltungen gerne an.

 

Josefs menschliche Art und sein gesellschaftlich breit gestreutes ehrenamtliches Engagement machten ihn zum Vorbild für junge Menschen.

 

Sein plötzlicher Tod macht uns alle sehr traurig. 

Seinen guten Rat und das Lachen eines lieben Freundes werden wir schmerzlich vermissen.

Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.

 

Unser tiefempfundenes Mitgefühl gilt seinen Söhnen David und Yannick, 

der gesamten Familie sowie allen Angehörigen.

 

 

Arndt Collmann

Kreisschiedsrichterobmann

IMG_5627.JPG